Levitra kaufen in der apotheke

Levitra (generischer Name: Vardenafil) ist ein von der Bayer AG vertriebenes Medikament, das zu einer als PDE5-Hemmer bekannten Medikamentenklasse gehört, die Männern hilft, Erektionen zu erreichen oder beizubehalten, wenn sie sexuell erregt sind. Andere Medikamente, die zu dieser Arzneimittelfamilie gehören, sind Viagra und Cialis, und wie diese anderen Medikamente ist Levitra legal und in der Schweiz oder online auf Rezept erhältlich. Millionen von Schweizer Männern haben es seit der Verabschiedung durch die Therapeutic Goods Administration (TGA) in der Schweiz eingesetzt, um ihre erektile Dysfunktion zu behandeln, ihr verlorenes Sexualleben wiederherzustellen und ihre allgemeine Lebensfreude zu verbessern.

Levitra kaufen in der apotheke

Levitra kaufen in der apotheke

Aussehen:

Levitra ist eine orange kreisförmige Pille, die in einer Vielzahl von Dosen kommt. Die häufigste Dosierung, mit der die meisten Männer beginnen, ist eine Dosis von 10 mg. Dies kann je nach Bedarf für die meisten Männer erhöht oder verringert werden, aber es ist wichtig, an einem Tag 20 mg nicht zu überschreiten, und Personen, die weniger als 5 mg einnehmen, haben möglicherweise keine spürbaren Vorteile. Abgesehen von der 10 mg-Dosis ist es in Tabletten von 2,5 mg, 5 mg und 20 mg erhältlich.

Wie Levitra funktioniert:

Levitra wirkt als Vasodilatator, was bedeutet, dass es hilft, die Blutgefäße im Körper eines Mannes zu erweitern, um mehr Blutfluss zum Penis zu liefern. Es sollte normalerweise ungefähr 1 Stunde bis 30 Minuten vor dem Geschlecht genommen werden und seine Wirkung auf den Körper dauert normalerweise für ungefähr 5 bis 6 Stunden. Dies ist in der Regel länger als Viagra, die für durchschnittlich etwa 4 Stunden bekannt ist. Levitra hat den Ruf, weniger empfindlich auf die Nahrungsaufnahme als Viagra. Dies bedeutet, dass, während es am besten ist, es auf nüchternen Magen zu nehmen, Sie immer noch eine leichte Mahlzeit essen oder ein Glas Milch trinken können, bevor Sie es nehmen und immer noch die gleichen Vorteile wie Sie normalerweise auf nüchternen Magen erleben würden.

Leistungen:

Was andere potenzielle Vorteile gegenüber anderen Medikamenten zur Behandlung der erektilen Dysfunktion betrifft, gab es einige Studien, die zeigen, dass Levitra von einigen Menschen aus einigen Gründen begünstigt wird. Zum Beispiel haben Forscher in einer Studie, die in der Januar-Ausgabe 2005 des medizinischen Journals Expert Opinion on Pharmacotherapy veröffentlicht wurde, festgestellt, dass Levitra nicht den Nebeneffekt hat, die Farbwahrnehmung bei Benutzern zu verändern, was bei Viagra-Anwendern manchmal jedoch selten passiert. Eine weitere große Studie, die in der September-Ausgabe 2005 von Clinical Therapeutics veröffentlicht wurde, zeigte sehr positive Befunde gegenüber Levitra. Forscher in dieser Studie versuchten zu bestimmen, ob Levitra möglicherweise Männern helfen könnte, Erektionen zu erzielen, die auf Viagra nicht ansprachen. Sie fanden heraus, dass etwa 62% der Männer in der Studie in der Lage waren, Erektionen zu erreichen, und eine große Mehrheit von ihnen sah 6 Stunden nach ihrer Anfangsdosis weiterhin Nutzen für das Medikament.

Levitra Nebenwirkungen:

Aber wie jedes andere verschreibungspflichtige Medikament kann Levitra Nebenwirkungen haben und sollte nicht von Männern eingenommen werden, die Herz-Kreislauf-Probleme haben oder in der Vergangenheit eine Herzkrankheit hatten. Die häufigsten Nebenwirkungen, die von den meisten Anwendern berichtet werden, sind Hitzewallungen, Kopfschmerzen, verstopfte Nase, leichte Übelkeit und Sodbrennen oder Magenverstimmungen. Levitra ist in der Regel ein sicheres Medikament für die meisten Menschen in der Schweiz, aber wenn Sie neben diesen Nebenwirkungen noch andere Nebenwirkungen bemerken, die Sie vielleicht nicht als normal empfinden, ist es wichtig, dass Sie sofort mit einem Arzt sprechen.

Want to say something? Post a comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.